ADHS, ADD & Co.:
Bitte um Aufmerksamkeit!
Einigen erfahrenen KlinikerInnen durchaus geläufig:
Störungen der geistigen Leistungsfähigkeit, z.B. der
Aufmerksamkeit, der Konzentration, des Arbeits-
gedächtnisses und der Ausdauer, dominieren bei
einer beträchtlichen Reihe psychischer Leiden in weit
grösserem Ausmass das Bild, als in medizinischen
und psychologischen Kreisen lange Zeit
angenommen wurde. Sie führen zu schwerer
Verunsicherung, notorischen Selbstzweifeln und
chronifizierenden Verstimmungszuständen. Ein
wesentlicher Teil dieser Störungen der geistigen
Leistungsfähigkeit fällt phänomenologisch unter die
Diagnose der Aufmerksamkeits-Defizit-Störung
(ADS; engl. ADD), evt. kombiniert mit oder
vorwiegend geprägt durch eine Hyperaktivitäts-
/Impulsivitätssymptomatik (ADHS; engl. ADHD).